Wirkungsbereich

Wasserdesinfektion mittels Natriumhypochlorit

Natriumhypochlorit eignet sich aufgrund seiner oxidierenden Wirkung ideal zur Desinfektion von Trink- und Brauchwasser. Es wirkt zuverlässig gegen eine Vielzahl an Viren und Bakterien sowie Pilzen und deren Sporen. Dabei ist die in unseren LiquidClean LC Anlagen produzierte pH-optimierte Natriumhypochloritlösung unverdünnt um bis zu 80 mal wirksamer als vergleichbare Hypochloritlösungen.

Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften ist pH-optimiertes Natriumhypochlorit in der Lage Zellwände schnell zu durchdringen und eine Vielzahl bio- chemischer Prozesse zu schädigen. Hierdurch ist eine Resistenzbildung wie bei anderen Desinfektionsstoffen weit- gehend ausgeschlossen. Da Natriumhypochlorit zudem in der Lage ist vorhandenen Biofilm abzubauen, wird vielen Mikroorganismen dauerhaft der Lebensraum entzogen. Die geringe Dosierung schließt eine Korrosion der Trinkwasser- installation weitgehend aus.

Im Gegensatz zu vielen anderen per Elektrodiaphragmalyse produzierten Natriumhypochloritlösungen, sind bei LiquidClean LC keine Nebenprodukte wie Chlordioxid, Ozon oder Wasserstoffperoxid in Trinkwasser nachweisbar. Bromat und halogenierte Kohlenstoffverbindungen (THM) liegen im Bereich der Nachweisgrenze und damit weit unter den Grenzen der Trinkwasserverordnung. Für den Menschen ist Natriumhypochlorit entsprechend der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) eingespeist als gesund- heitlich unbedenklich zu betrachten.

Das eingespeiste Natriumhypochlorit wird mit dem Wasser durch die gesamte Trinkwasserinstallation bis zur letzten Entnahmestelle transportiert. Im Gegensatz zu anderen Verfahren wirkt das in unseren Anlagen produzierte und pH-optimierte Natriumhypochlorit somit nicht nur an der eingespeisten Stelle.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Address

E2H Germany GmbH

Viktoriastraße 45

44787 Bochum

 

Legal